Frauen und Kinder zuerst

 

FRAUEN UND KINDER ZUERST

Das war das absolute Credo meiner Heimat

seit dem Ausbruch des Krieges am

1. September 1939!

 

Meine Frage heute:

Warum erlaubt man den männlichen Figuren, aus den Kriegsgebieten ihrer Heimat zu türmen und Mütter und Kinder im Inferno zurück zu lassen!? Und wieso gewähren wir diesen Feiglingen Asyl, während der Rest der Mütter und Kinder dem kriegerischen Inferno ausgeliefert sind??

Ich schäme mich vor meiner Heimat und verachte jeden Landsmann, der nicht zuerst die Frauen und Kinder in die Obhut aufnimmt und den männlichen Typ zurück in die Schlacht schickt! Was sind das für Memmen, die sich aus dem Staub machen, wenn ihr Heim und Familie auf den Schlachtfeldern krepieren!

 

Das Haus, das

„DEM DEUTSCHEN VOLKE“

gewidmet ist, müsste mal total gesäubert werden—

 

©ub 20.10.2017