Wir können nur hoffen …

… das unsere Kanzlerin, welche ja angeblich einmal vor gefühlt 100 Jahren, neben ihrer Tätigkeit als FDJ-Agitatorin, Physik studiert haben soll, diesmal nicht 30 Jahre und mehr benötigt, welche sie brauchte um das Internet kennenzulernen, um von ihren unzähligen Beratern kurzfristiger über den neuen Trend im Automobilbau unterrichtet zu werden.
Sonst werden in Deutschland erst alle Bürger gezwungen, ein E-Auto mit umweltschädigenden Akku anzuschaffen, um dann ein paar Jahre später, wenn die ganze Welt schon mit Wasserstoff fährt, eine zweite Neuanschaffung  erdulden zu müssen!

Informieren Sie sich über die Zukunftstechnologie
und die Sackgasse des Batteriebetriebes