Welcher Kofferraum?

Was ist dieser Mann?
Ein Prophet, eine Lichtgestalt, ein fähiger Biologe, ein ehrlicher Weltverbesserer, ein begnadeter Politiker oder doch nur … ?

Meine Erkenntnis, er ist NUR das, welches ihn durch seinen Freudschen Versprecher in einem Interview mit der münchner Abendzeitung entlarvte.

Er ist ein ganz … !

 

Aber bilden Sie sich ihre eigene Meinung, nach dem Sie nachfolgenden Auszug aus der besagten Zeitung gelesen haben:

Haben Sie ein Elektroauto?

Nein, ich habe gar kein Auto. Ein Auto würde ich so selten benutzen, dass es sich überhaupt nicht rentiert. In Berlin fahre ich mit dem Radl oder nutze, wenn ich mal im Anzug wohin muss, den Fahrdienst des Deutschen Bundestags. Und in München macht’s auch keinen Sinn, der öffentliche Nahverkehr ist ja gut ausgebaut. Wenn ich hier eines brauche, leihe ich mir privat eines aus.

Wann haben Sie beim Einkaufen das letzte Mal eine Plastiktüte mitgenommen?

Auf dem Sauerlacher Markt habe ich vor einiger Zeit eine Tüte mitbekommen, weil ich keine Einkaufstasche dabei hatte. Die Tüte konnte ich gut weiter gebrauchen. Ich hab meine schmutzigen Bergschuhe reingesteckt, damit sie nicht den Kofferraum vollsauen. Sonst versuche ich, Plastiktüten zu vermeiden, wo es geht. Es schmerzt mich schon, wenn ich sehe, welche gigantischen Mengen an Plastikmüll die Leute einfach achtlos in die Landschaft schmeißen.

 

 

 

Bild: pixabay