Und der Klapperstorch bringt DOCH die Babys!

Wir haben die umstrittenen, dreisten Ansichten des Lungenfacharztes, Professor Dieter Köhler, welche er in der Talkshow Anne Will zur Epidemiologie äußerte und die ein Erdbeben der Diskussionen in der Welt der “Experten – der Fachwelt” sowie in der Bevölkerung in dem Diesel-, Grenzwertestreit auslösten, in mühsamer Kleinarbeit recherchiert und hier im Facktencheck nachvollzogen.

Die Epidemiologie ist die Wissenschaft von der Entstehung, Verbreitung, Bekämpfung und den sozialen Folgen von Epidemien und zeittypischen Massenerkrankungen oder Vorkommnissen.

Köhler diskreditierte nun, mit durchschaubarer Absicht, absolut provozierend den Einsatz dieser Methoden im vorliegender Fall der mutmaßlichen Abhängigkeit der Luftverschmutzung durch Feinstaub sowie Stickoxyde und dem vermehrten Auftreten von tödlichen Gesundheitsschädigungen, in dem er frech behauptete, wenn man die Population (Vorkommen/Anzahl / Gesamtheit der an einem Ort vorhandenen Individuen einer Art) von Störchen
und die Geburtenrate von Babys in Gebieten eines Landes statstisch gegenüber stelle, könne man damit ermitteln ob in Gebieten mit besonders hoher Population von Störchen auch eine besonders hohe Geburtenrate von Babys herrsche.
Träfe dieses zu, wäre damit der unwiderlegbare, statistisch fundierter Beweis erbracht, dass entgegen jeglicher anderer, nicht statistisch belegter Aussagen,

die Babys tatsächlich vom Storch gebracht werden!

 

In akribischer Kleinarbeit, bei der wir die Storchenpopulation (schwarze Punkte) über eine Deutschlandkarte mit der Geburtenrate (Intensität der Rotfärbung – je dunkler, je höher die Geburtenrate) legten, ergab sich EINDEUTIG die Richtigkeit der Epidemiologie und die unendlichen Möglichkeiten der Statistik und deren graphischer Darstellung!
Herr Professor Köhler, MÜSSEN SIE SICH ENTSCHULDIGEN?

 

 

<- bitte unbedingt auf das Pictogramm klicken!

 

 

Bild oben: Eine satirische viktorianische Postkarte mit dem Titel “Und der Bösewicht verfolgt sie noch immer”

“Deutschland verrecke!”

„Ich wünschte, Deutschland wäre im 2ten Weltkrieg vollständig zerbombt worden. Dieses Land verdient keine Existenzberechtigung“

„Alles was Deutsch ist, muss vernichtet werden, ausgemerzt und komplett zerstört werden“

Originalton Miene Waziri, Spitzenpolitikerin der Grünen in Schleswig Holstein. Noch vor drei Jahre forderte die Grüne Jugend die „Auflösung Deutschlands“

In Berlin wünschen sie sich afrikanische Straßennamen – statt deutsche! Die Petersallee: Nzuonen von Matamba, ein radikaler Mörder. Grünen Bundesvorsitzender Robert Habeck wirkt nach außen sehr ruhig, er hat von Kretschmann gelernt, verkündete noch vor einem Jahr „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland nichts anzufangen – und weiß es bis heute nicht.“

Die akuten Gefahren durch die Grünen sind:

  • Die Grünen verunglimpfen den Begriff „Deutschland“ und die Deutsche Nation
  • Die Grünen unterstützen in Deutschland die Islamisierung
  • Die Grünen fordern Masseneinwanderung
  • Die Grünen haben nichts dagegen, wenn die Deutschen die Schulden anderer Ländern bezahlen
  • Die Grünen ruinieren die Stromversorgung durch Unterstützung des Verbotes wirtschaftlicher Methoden zur Stromerzeugung
  • Die Grünen rauben den Deutschen das Geld für die Kosten der sinnlosen Energiewende, obwohl CO2 nicht klimaschädlich ist
  • Die Grünen bekämpfen unsere Autoindustrie durch immer verrückte Regulierungen. Damit wird eine Hysterie geschürt, obwohl die Luft in Deutschland so rein ist, wie seit über 100 Jahren nicht mehr
  • Die Grünen sind für Baby – Mord im Mutterleib bis zum neunten Schwangerschaftsmonat

 

Wer wählt denn die GRÜNEN „Deutschlandvernichter“? Die rotlackierten GRÜNEN kommen durch geschickte Politik in Umfragen bei 20% Zustimmung in manchen Bundesländern. Das ist nur möglich, weil die wahren Ziele der Grünen nicht bekannt sind.

In diesem Jahr 2019 gibt es wichtige Wahlen: Europa- und Landtagswahlen in Bremen, Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Eine gute Gelegenheit gegen die grüne Bevormundung und Weltbesserer erneut vorzugehen.

Fordern Sie die Broschüre „Deutschland verrecke“ die Todsünden der Grünen gegen das Deutsche Volk an!

Broschüre von Prof. Dr. Hans-Helmuth Küttner Mit Rot-Rot-Grün zum linksautoritären Staat

http://w55241n5q.homepage.t-online.de/Knuetter.pdf

Bevormundung in der BRD – Bananen Republik Deutschland

Das Schema bei der Bevormundung ist immer gleich:
Ich finde Waffen schlecht – also soll niemand Waffen besitzen!
Rauchen ist ungesund – niemand soll rauchen!
Zucker ist „Gift“ für den Körper – also Zuckersteuer!
Diesel ist Umweltschädlich – also Dieselverbot!
Braunkohle, Fleisch, Fett, falsche Ansichten für ein „ biologisches“ Geschlecht, also Alles was nicht gut erscheint, soll rigoros verboten werden.

Es ist die Geisteshaltung so mancher, die ich nicht ertrage: Ihr wollt kein Fleisch, dann esst doch keins. Ihr wollt gesund bleiben, dann trinkt kein Alkohol, esst kein Zucker und Weizenmehl und steckt Euch keine Zigarette in den Mund. Kraftwerksgegner benötigen keinen Strom – oder schafft Euch ein Fahrrad mit Dynamo an. Vielleicht wird mein Traum die Erfüllung finden, und wir brauchen nicht mehr die dümmlichen Sprüche, der links-grünen und EU Eliten, die wir auch noch finanzieren müssen!

Meinungsfreiheit in der BRD = Bananen Republik Deutschland
Hier zeigt sich die Nervosität der Altpartien der CDU/CSU und SPD mit ihren Stimmenverluste: Seit Jahrzehnten ist es ihre Taktik, Meinungen, die nicht ins politische Konzept passen,. werden kriminalisiert. Jetzt wird die „ Jungen Alternativen“ zum Opfer fallen, gar die ganze Partei wird vom Verfassungsschutz ( wir haben gar keine Verfassung, sondern ein Grundgesetz) beobachtet!

Dabei hat das Verfassungsgericht selbst deutlich gemacht, dass diese Vorgehen nicht dem Deutschen Recht vereinbar ist. Ironischerweise bildet das Urteil im zweiten NPD – Verbotsverfahren dafür die Grundlage. Jetzt trifft es die AfD, die gut daran täte, dies vor einem Bundesgericht prüfen zu lassen ( nach Artikel 21 des GG) , Als Schutz des Staates und seiner Bürger hat diese Behörde ausgedient, so lange die Verfassungsschutzpräsidenten Parteigänger mit ideologischen Kalkül sind, solange ist der inländische Geheimdienst auch nicht ernst zu nehmen.

Respekt vor seinem Gegenüber äußert sich darin, dass seine Meinung akzeptiert wird und man von Versuchen absieht, ihn mit dem bei uns mit Nachdruck zu bekehren. Anstatt den Umstand aufzuzeigen, dass tatsächliche Meinung- und Pressefreiheit in Deutschland herrscht, gaukelt uns das westliche Medien vor, dass es diese Einschränkung der Grundrechte nur in anderen Ländern, vorwiegend bei Politischen Gegnern wie Russland, China etc. gibt. Belegt beispielsweise der Fall „ Hans-Georg Maaßen“ als oberster Verfassungsschützer der BRD, der öffentlich gegen die Bundeskanzlerin und ihre gescheiterte Willkommenskultur sich geäußert hatte. Unsere Freiheit wird immer mehr eingeengt und durch immer mehr Überwachungen kontrolliert.

Leonhard Schmitz, parteilos
engagierter Mensch- und Tierfreund