Neuland

Kanzlerin Merkel plant die digitale Revolution

Da soll noch jemand der Regierung in Berlin nachsagen, in wirklich wichtigen Projekten für die Entwicklung unseres Landes nicht schnell genug zu planen und pfeilschnell zu reagieren.
Erst im Jahre 2013 entdeckte die im wirklichen Leben gelernte “Fühsikerin” und heutige umtriebige Kanzlerin der Republik das Internet als “Neuland” und nach nur fünf weiteren Jahren Regierungszeit folgt nun schon die REVOLUTION!

Hunderttausende öffentliche Wlans werden kurzfristig feierlich durch die Kanzlerin eröffnet werden um den bitterarmen “Flüchtlingen”, welche außer ihrem Handy nichts weiter retten konnten, die Verbindung mit ihren Lieben in der Ferne zu verbessern, Funklöcher vom gewichtigen Wirtschaftsminister eigenhändig gestopft, die Koordination zwischen Universitäten, Forschungszentren und Unternehmen von höchster Regierungsstelle durch das neue Heimatministerium verordnet, Glasfaserkabel bis zur letzten Hallig in Nordfriesland verlegt und jede gewünschte Menge Online-Portale unverzüglich eröffnet, über das jeder “Schon immer Dagewesene” und die “Neu-Dazugekommenen” schnell und einfach den Bundestrojaner auf das Smartphone installiert bekommen, ihren Wohnsitz anmelden, einen Reisepass bestellen, die Steuererklärung erledigen und den Asylantrag stellen sowie die Grundversorgung online beantragen können!
Die Liste der Wohltaten für die “Menfschen” ist lang!