Weiter so!

 

eiheitsparteimsDamit ist Merkel mehr oder minder schon wieder Kanzlerin. Die verfetteten Steigbügelhalter von der SPD stehen bereits in den Startlöchern. Sollte es auch in der Konstellation noch nicht nicht ganz reichen, dürfen sogar die Grünen ihr noch mit in den Sattel helfen. Nur mit den Schmuddelkindern von ganz links und ganz rechts will sie, gemäß aktueller Ansage, nicht mehr spielen. Aber wir wissen bei der Merkel, dass nach der Wahl wieder alles anders ist und nichts von dem gilt, was vor der Wahl gesagt wurde. (“Mit mir wird es KEINE xxx geben”) Insoweit wird sie sicherlich auch mit der AfD koalieren, sofern es ihrem Machterhalt dienlich erscheint und die Mehrheitsverhältnisse nichts anderes zulassen. Und auch die Linken haben durch Gysi schon mal “verlautsprechern” lassen, dass sie gerne einmal auf Bundesebene mitregieren möchten.

Demzufolge wurden wir keine signifikanten Neuigkeiten von dieser dreitägigen Selbstbeweihräucherungsfeier der CDU in Essen gewahr. Für alle Beobachter war es lediglich ein Vertiefungskurs in Sachen neuer Huldigungs- und Unterwefungstechniken gegenüber der Merkel. Und damit das alles wenigstens keine offensichtlich bösen Nikolaus-Überraschungen wurde, war die ganze bereits vorprogrammierte Alternativlosigkeit für Deutschland eben ein wenig schöner verpackt und über drei Tage viel nutzloses Tamtam darum gemacht.

Kommentar im Internet gefunden